Quantcast
Photo by Giorgio VIERA / AFP

Miami Formel 1 2022: Vorschau

Willkommen in Miami zur Formel 1 2022! Am Sonntag, dem 8. Mai, erwarten Fans das allererste Formel-1-Rennen in Miami – wir sind gespannt darauf, wer sich am besten auf der neuen Strecke schlägt.

In Italien hat sich zuletzt Red Bull in beeindruckender Form gezeigt und einen Doppelsieg eingefahren. Der amtierende Champion, mit Max Verstappen siegte vor seinem Teamkollegen Sergio Perez. Auch auf dem dritten Platz landete kein Ferrari oder Mercedes, sondern zur Überraschung aller Lando Norris im McLaren.

Zur Formel 1 heute live

Formel 1 Miami 2022 Strecke und die F1 Miami Übertragung

Das F1-Rennen in Miami wird auf dem Miami International Autodrome stattfinden. Eine neue Rennstrecke, die im Hard Rock Stadium in Miami Gardens (Heimat des NFL-Teams Miami Dolphins) gebaut wurde.

Das Rennen wird über 57 Runden auf einer Länge von 5,412 km ausgetragen. Da es sich um den ersten Wettbewerb handelt, gibt es derzeit keinen Streckenrekord.

Der Kurs umfasst 19 Kurven, drei Geraden und sogar ein paar Höhenunterschiede zwischen der 13. und 16. Die Höchstgeschwindigkeit wird auf 320 km/h geschätzt.

Der F1 Grand Prix von Miami wird am Sonntag, dem 8. Mai um 19:30 Uhr GMT gestartet. Den vollständigen Formel 1 Miami Zeitplan findet ihr nachfolgend.

© TVsportguide.de – Formel 1 im TV

Zu beobachtende Fahrer in Miami

Die Vorfreude auf das Rennen in Miami ist groß, denn die Vereinigten Staaten haben für den Wettbewerb am Sonntag scheinbar alle Register gezogen. In echter amerikanischer Manier wird das Rennen größer und besser als je zuvor sein, mit einem Spektakel, das man sonst nur aus der Halbzeitshow des Super Bowls kennt.

Ferrari scheint nach der Nachricht, dass das Team den Motor von Charles Leclerc gegen eine neuere Antriebseinheit austauschen wird, in der aussichtsreichsten Position. Dies ist in der Tat ein dringend notwendiger Wechsel, da die Red Bulls Ferrari im Nacken sitzen.

Charles Leclerc führt immer noch die Fahrerwertung an, vorerst. Der Champion von 2021, Max Verstappen, kam zuletzt immer besser in Fahrt und möchte auch in Miami zum Angriff blasen.

Im Moment sieht Verstappen wie der Favorit der Buchmacher auf den Sieg in Miami aus, mit Leclerc und Sainz hinter ihm. Während George Russell im Mercedes die ganze Saison über eine solide Leistung gezeigt hat, hatte sein Teamkollege und siebenfacher Champion Lewis Hamilton mit den Änderungen am Auto zu kämpfen und zeigte nicht die Form, für die wir ihn im Laufe seiner Karriere kennengelernt haben.

Mercedes‘ Teamchef Toto Wolff hat sich kürzlich bei Hamilton für das fast unfahrbare Auto entschuldigt, mit dem er zurechtkommen musste. Dennoch versicherte er den Fans (und zweifellos auch Lewis selbst), dass es Änderungen geben werde und das Auto im Vorfeld des F1-Rennens in Miami angepasst worden sei.

Formel-1-Begeisterung in den Staaten

In der Tat scheinen sich die Amerikaner wie nie zuvor für die Formel 1 zu begeistern, was nicht zuletzt der Netflix-Dokumentationsserie „Drive To Survive“ zu verdanken ist, die einen einzigartigen Einblick in das Leben der Formel-1-Fahrer während der gesamten Saison bietet.

Natürlich ist der F1 Grand Prix von Miami nicht der einzige amerikanische Wettbewerb, der auf dem Programm steht: Am 24. Oktober findet in Austin ein weiteres Rennen statt. Die neue und glänzende Rennstrecke in Miami hat jedoch die Aufmerksamkeit der ganzen Nation auf sich gezogen.

Von The Rock über Michael Jordan bis hin zu David Beckham werden in Miami viele berühmte Persönlichkeiten erwartet. Man kann also davon ausgehen, dass Social Media explodieren wird.

Eine der interessantesten Werbekampagnen für den Großen Preis von Miami war der Roadtrip von Sergio Perez von New York nach Miami. Dabei raste Perez in einem F1-Rennwagen durch die Straßen von Amerika.

Für die 1.950 Meilen lange Strecke braucht man mit einem normalen Auto ca. 19 Stunden. Perez absolvierte den Weg in seinem F1-Auto in nur 11 Stunden.

Für welche Autos ist die Strecke geeignet?

Ein Blick auf das Wetter ist eine Erwähnung wert, denn trotz sonniger Abschnitte für den größten Teil des Rennwochenendes sind für Sonntagmorgen Gewitter vorhergesagt. Bis zum Rennen am Nachmittag soll es aufklaren und 30°C erreichen. Selbst geringe Feuchtigkeit auf der Strecke wäre jedoch ein Grund zur Sorge. Vor allem durch den Schotter an der Straßenseite, der den Reifen das Leben schwer macht, wenn sie durchdrehen.

Mit 19 Kurven scheinen die Red Bulls einen Vorteil zu haben, da sie in den Kurven zumeist besser abschneiden als alle anderen Teams.

In Italien haben wir einen kostspieligen Fehler von Charles Leclerc gesehen, der ihn um mehrere Plätze zurückwarf. Kriegt der Ferrari-Pilot die Kurve oder übernimmt der Vorjahresweltmeister Verstappen das Ruder?

Miami Formel 1 2022: Prognose

Für alle Beteiligten ist die Strecke Neuland. Es liegt also nahe, dass der Fahrer, der sich am besten anpassen kann, am Sonntag als Sieger hervorgehen wird.

Das formstarke Red-Bull-Team ist für uns Favorit und wir glauben, dass entweder Verstappen oder Perez am Sonntag den Sieg erringen werden. Red Bull befindet sich im Aufwind, vor allem seit das Team die Probleme mit dem Auto zu Beginn der Saison in den Griff bekommen hat.

Gespannt sind wir auch darauf, wie der Mercedes von Hamilton funktioniert. Der Gesamtwertung ist schon jetzt gewaltig, doch Hamilton wird sich sicher nicht mit den bisherigen Platzierungen zufriedengeben. Wir glauben, dass dies schon in Miami der Fall sein könnte und Hamilton zumindest um das Podium fahren kann.