Foto von Patrik Stollarz / AFP

PSG – BVB

34-er Quote für Dortmunder Auswärtssieg

Am Mittwoch, den 11. März treten Lucien Favre und seine Borussia gegen Paris Saint-Germain an. Das Hinspiel haben die Borussen zuhause mit 2:1 für sich entscheiden können. Dabei markierte der Neuzugang aus Salzburg mit einem Doppelpack seine Saisontore Nr. 9 und 10. Gegen PSG in Paris zu bestehen, wird zwar keine leichte Aufgabe, unlösbar ist sie aber auch nicht, da die Franzosen regelmäßig in der K.O. Phase unkonzentriert agieren. Das Spiel wird vor leeren Rängen stattfinden, woraus sich ein Vorteil für die Dortmunder entwickeln könnte!!!

Lies diesen Artikel zu Ende, um zu erfahren, wie du das Angebot unseres Partners nutzen und von dem Auswärtssieg von Borussia Dortmund profitieren kannst.

PSG – BVB (11.03.2020 21:00): Sky Ticket

Paris Saint-Germain

Der französische Serienmeister – wenn man die Saison 16/17 vernachlässigt – führt erneut souverän die Ligue 1 an. Mit 22 Siegen und zwei Remis haben die Parisians insgesamt 68 Punkte gesammelt. Mit 27 Spielen und einem Spiel weniger als Olympique Marseille führen Tuchels Männer die Tabelle mit 12 Punkten Vorsprung an. In der laufenden Saison hat man bereits drei Niederlagen einstecken müssen.
In der Champions League Gruppenphase hatte es PSG in Gruppe A mit Real Madrid, Club Brügge und Galatasaray Istanbul zu tun. Mit Juventus Turin und hinter den Bayern hat PSG in der Gruppenphase die zweitbeste Leistung gezeigt. Aus sechs Spielen gewann man fünf und spielte in Madrid 2:2 unentschieden. 17 Tore gelangen dem Sturm und lediglich zwei Gegentreffer hat man hinnehmen müssen.

Im Hinspiel gerieten sie gegen Dortmund häufig in die Defensive, blieben aber durch das Sturm-Trio Di Maria, Mbappe und Neymar immer gefährlich und konnten ein wichtiges Auswärtstor erzielen.
Thiago Silva und Colin Dagba werden verletzungsbedingt aussetzen. Der Belgier Thomas Meunier ist aufgrund einer Spielsperre nicht im Kader. Im Mittelfeld fehlt weiterhin Ander Herrera. Marco Verratti wird ebenfalls gesperrt zuschauen.

Borussia Dortmund

Am vergangenen Samstag haben sich die Borussen in Mönchengladbach durchgesetzt. In einem erstklassigen Spiel haben die Dortmunder mit 1:2 gesiegt und stehen derzeit auf mit vier Punkten Rückstand auf Bayern auf Platz zwei der Bundesliga. Es war wettbewerbsübergreifend der fünfte Sieg in Folge und dürfte den Männern von Lucien Favre gehörig Selbstvertrauen vermittelt haben.
In der „Todesgruppe“ F hat sich Dortmund gegen Inter Mailand und Slavia Prague durchgesetzt und konnte als Gruppenzweiter hinter FC Barcelona in die K.O. Phase einziehen. Im Hinspiel gegen PSG hat sich die Verstärkung der Offensive ausgezahlt, da Braut Erling Haaland genau da weitergemacht hat, wo er bei Salzburg aufgehört hatte. Mit zehn Treffern aus sieben Spielen ist er Robert Lewandowski dicht auf den Fersen.

Thomas Delaney und Marco Reus werden das Spiel definitiv verpassen, da beide wegen Verletzung ausfallen werden. In der Defensive werden die beiden Außenverteidiger Hakimi und Guerreiro gefordert sein, die Zentralverteidiger zu unterstützen. Im Mittelfeld dürften Witsel, Can und vermutlich Brandt auflaufen. Um die Offensivaktionen werden sich Hazard, Sancho und Haaland kümmern.

34-er Quote auf Borussia Dortmund (zuvor 4,75)

Das Sportwettenunternehmen 888 bietet Neukunden eine 34-er Quote auf den Sieg von Borussia Dortmund gegen Paris Saint-Germain in der Champions League an. Auf den Heimsieg von PSG gibt es die erhöhte Quote von 8 (zuvor 1,64).

Zusätzlich wird Ihre erste Einzahlung bis 100,- Euro verdoppelt!