bvb s04 scaled
bvb s04 scaled

Revierderby in Dortmund

Borussia Dortmund – Schalke 04, Samstag 16. Mai, 15:30 Uhr

Die Bundesliga kehrt nach einer zweimonatigen Zwangspause am Samstag zurück. Die DFL hat bereits vor einer Woche verkündet, dass sie die Saison bis zum 30. Juni zu Ende spielen wird, wobei sie bereits ein umfassendes Gesundheitskonzept vorlegte. Unter anderem werden die Spiele in leeren Stadien und ohne Zuschauer stattfinden.
So startet die Liga am Samstag, den 16. Mai mit dem Revierderby im Signal Iduna Park, wenn die zwei Vereine aus dem Ruhrpott im direkten Duell aufeinander treffen. Wie gewohnt wird das Spiel von Sky Sport live übertragen. Die Bundesliga Konferenz wird am Samstag kostenlos auf Sky Sport News HD und im Live Stream online gezeigt.

Borussia Dortmund

Was auf dem Papier ein Heimspiel für den BVB ist, ist im Grunde genommen kein richtiges Heimspiel.
Ohne Zuschauer und die „gelbe Wand“ hinter den Borussen dürfte man kaum von Heimvorteil sprechen.
Der Tabellenzweite weist in dieser Saison die beste Heimbilanz auf und steht vor FC Bayern auf Tabellenplatz eins der Heimtabelle. Zuhause haben die Schwarz-Gelben 30 Punkte aus 12 Spielen geholt, was aus neuen Siegen und drei Remis resultiert. Dabei haben die Dortmunder 41 Tore erzielt und lediglich zehn Gegentreffer zugelassen.

Der erfolgreichste Torschütze der Dortmunder ist das englische Jungtalent, Jadon Sancho, der in dieser Saison bereits 14 mal eingenetzt hat. Sancho hat außerdem bereits 15 Assists auf dem Konto, was ihn zu der Schlüsselfigur des Dortmunder Offensivspiels macht. Kapitän Marco Reus befindet sich weiterhin im Aufbautraining und wird am Samstag nicht dabei sein. Das neuformierte Defensivduo mit Witsel und Can wird ebenfalls aussetzen, da beide Spieler weiterhin verletzt ausfallen. In der Verteidigung fehlen Zagadou und Nico Schulz.
Mit Haaland, Hazard, Sancho und Brandt liegt die Stärke von Dortmund in der Offensive und da können sie sicherlich die wacklige Schalker Abwehr schwindelig spielen.

Schalke 04

Die Knappen sind derzeit mit einem Punkt Vorsprung auf Tabellenplatz sechs und liefern sich mit VfL Wolfsburg ein Kopf-an-Kopf Rennen um die Europa League Plätze.
In der sogenannten Auswärtstabelle sind die Schalker im Mittelfeld und auf Tabellenplatz zehn. Vier Siege, vier Unentschieden und vier Niederlagen stehen auf dem Zeugnis der Königsblauen nach 12 Auswärtsspielen. 18 Gegentore hat man hinnehmen müssen und selbst waren die Schalker 15 Treffer erzielt. Die Bilanz der letzten fünf Spiele von Schalke 04 ist ernüchternd. Mit drei Unentschieden und zwei Niederlangen (Torverhältnis 2:10) hat man lediglich drei der möglichen 15 Punkte einfahren können.

Der erfolgreichste Torschütze der Gelsenkirchener ist das Jungtalent Suat Serdar, der in dieser Saison bereits siebenmal erfolgreich war. In der Verteidigung wird dem Trainer David Wagner definitiv Benjamin Stambouli fehlen. Salif Sané ist aber wieder fit und könnte am Samstag starten. Ebenso Ozan Kabak, der sich gegen Köln verletzte, könnte in der Startformation stehen. Omar Mascarell wird weiterhin im Mittelfeld fehlen, für Serdar und Caligiuri gibt es seitens der medizinischen Abteilung grünes Licht. Alle Stürmer sind fit und können auf Torejagd gehen.